Ort des Zuhörens

„Ort des Zuhörens“ am Losheimer Stausee

Wie im letzten Jahr findet trotz „Corona“  der „Ort des Zuhörens“ am Losheimer Stausee statt. Haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der katholischen  Pfarrgemeinden sind bereit, den Menschen zuzuhören, die mit ihren Fragen und Anliegen zu ihnen kommen. Gerade in der Zeit der Pandemie wollen sie ein Zeichen setzen, dass Kirche für die Menschen da ist und ihre Sorgen und Nöte hört.

Ab 12. Juni treffen Sie täglich in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 17.00 Uhr, donnerstags bis 19.00 Uhr, eine Zuhörerin oder einen Zuhörer an. Der Bauwagen steht in der Nähe der Tourist-Information. Die Gespräche finden in diesem Jahr unter Einhaltung der Hygienevorschriften nur im Freien statt. Der Bauwagen bietet innen nicht ausreichend Platz für die vorgeschriebene  Abstandsregelung. Bei schlechter Witterung sind daher leider keine Gespräche möglich.