Firmung

In der Regel wird Jugendlichen, die im 8. Schuljahr sind, das Sakrament der Firmung gespendet. Die Firmung will den jungen Menschen durch die Gabe des Heiligen Geistes auf seinem Lebens- und Glaubensweg stärken. Die Firmtermine und die Termine zur Firmvorbereitung werden im Pfarrbrief und der lokalen Presse veröffentlicht. Potenzielle Firmberwerber/innen werden zudem angeschrieben. Ansprechpartner ist Gemeindereferentin Frau Barbara Jung.

Firmung 2019:  „Die WELT  ist nicht genug!“

 

Mit der Firmvorbereitung haben sich die Jugendlichen mit kleinen Handlungsschritten an diese Thematik herangewagt:

“ Die Welt ist nicht genug!“:

Ungerechtigkeit, Einsamkeit, Diskriminierung, Ausgrenzung, Benachteiligung, Respektlosigkeit, Unfaires Verhalten, Gewalt … bringen die Welt ins Ungleichgewicht und rufen nach Antworten auf diese Missstände, die vor Ort erlebt werden und weltweit geschehen.

Wenn sich über 190  Jugendliche aus unseren drei Pfarreiengemeinschaften  am Samstag,  09.11. um 15.00 Uhr in der Jugendkirche Rappweiler, um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche in Wadern und am Sonntag 10.11. um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche in Wahlen  durch Weihbischof Robert Brahm firmen lassen,

  • dann sagen diese Jugendlichen JA zu GOTT, dem Schöpfer dieser WELT, der uns allen Grund zur Hoffnung gibt durch Seinen Sohn JESUS CHRISTUS.
  • dann bekennen sie sich zur Antwort, die da heißt: JESUS CHRISTUS, der in die WELT gekommen ist, nicht um zu richten, sondern um zu retten!
  • dann setzen sie auf die Hoffnung, dass durch den Hl. Geist, den sie im Sakrament der Firmung empfangen, ihr Leben und ihr Glaube gestärkt werden. Und sie erfahren, dass sie  nicht alleine sind, sondern getragen durch die Gemeinschaft der Gläubigen und ganz konkret durch ihre Firmpaten.

 

Probetermine zu den  Firmgottesdiensten:

Wadern:           Mittwoch, 06. November um 17.00 Uhr in der Kirche

Rappweiler:     Donnerstag, 08. November um 17.00 Uhr in der Kirche

Wahlen:           Donnerstag, 08. November um 17.00 Uhr in der Kirche