150 Jahre Urwahlener Kapelle

 

Der Ort Urwahlen wurden im 30-jährigen Krieg (1618-1648) zerstört und entvölkert. Eine allmähliche Neuansiedlung fand im Tal, dem heutigen Wahlen statt. 1868 begann man mit dem Wiederaufbau der Urwahlener Kapelle, die auf den Ruinen der vormaligen Dorfkapelle erbaut wurde. Somit erinnert nur noch die Kapelle an das ursprüngliche Wahlen. Immer wieder haben sich Leute bzw. Gruppen gefunden, die sich ehrenamtlich um die Kapelle bemühen und sie pflegen und somit das Erbe unserer Vorfahren aufrechterhalten.

Das 150-jährige Bestehen der Urwahlener Kapelle wurde am 24. Juni 2018 gefeiert. Hierzu luden der Pfarrgemeinderat, der Verwaltungsrat und die „Freunde der Urwahlener Kapelle“ ein.

 

 

Um 10.30 Uhr feierten wir vor der Kapelle unter den beiden Linden bei schönstem Wetter einen Gottesdienst.

In der Einleitung sagte Pastor Alt, dass die Kapelle mit ihrem spitzen Türmchen hin auf Gott zeigt und einladend auf den Besucher wirkt. Aber auch auf das Hochfest Johannes der Täufer ging er während der Messe ein. Die musikalische Begleitung übernahm die Bläsergruppe „Brass for Fun“.

Zum Frühschoppen spielte die Urwahlener Bergkapelle auf.Die Besucher konnten sich den ganzen Tag mit Schwenkern, Würstchen und kühlen Getränken stärken. Bei Kaffee und Kuchen unterhielt der Musikverein „Harmonie“ Wahlen die Gäste.

Um die Geschichte der Urwahlener Kapelle, die dem Hl. Markus geweiht ist, allen Interessierten nahe zu bringen, wurde zum Jubiläum ein Buch „150 Jahre Urwahlener Kapelle“ geschrieben.

Es ist in der Losheimer Reihe  zur Heimatgeschichte als Band 14 erschienen. Dieses wurde am Fest vorgestellt und erstmals verkauft. Weiterhin kann das Buch für 8,- € im Nachbarschaftsmarkt Multi Koppes,  in der Roten Zora, im Pfarrbüro Wahlen, beim Heimatverein Losheim und bei Ruth Selzer gekauft werden.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen des schönen Festes beigetragen haben. Danke an die vielen Helfer und Helferinnen, die leckeren Kuchenspenden und dem DRK Wahlen.

Vielen Dank an den Bürgermeister der Gemeinde Lothar Christ, an den SPD Ortsverein Wahlen, an die CDU, an Mofarennen Wahlen e.V. und Multi Koppes für die Spenden. Vielen Dank auch Simon Gleser, Daniel Braun, Volker Fell und der Sandgrube Laux für die Bereitstellung von technischen Anlagen.

Auch über den Besuch von Martina Holzner (SPD-MdL) und Frank Wagner (CDU-MdL) haben wir uns sehr gefreut.

Ein besonderer Dank gilt allen Besuchern unseres Gottesdienstes und unseres Festes. Es war eine schöne und gelungene Begegnung.

 

Der Pfarrgemeinderat, der Verwaltungsrat und die „Freunde der Urwahlener Kapelle“