72-Stunden-Aktion 2019 in Bachem

72 Stunden -Aktion 2019 der katholischen Jugend Bachem – Projekt Pfarrgarten

Die 72-Stunden Aktion fand deutschlandweit von Donnerstag,  23. Mai bis Sonntag,  26. Mai statt.  Beginn und Ende war hierbei jeweils 17 Uhr. Die zentrale Erteilung der Projektaufträge für das Dekanat Losheim-Wadern erfolgte in der MIA Kirche in Rappweiler. Das selbstgewählte Motto für die Bachemer Jugend war die Verschönerung des Pfarrgartens zwischen Pfarrsaal und Friedhof. Donnerstags wurde die Baustelle schon so eingerichtet, dass auch direkt Freitagmorgen mit den Erdarbeiten begonnen werden konnte.

Vom Ausheben mit Schaufel und Spaten bis hin zu größeren Erdbewegungen mit einem Kleinbagger und Radlader waren Arbeiten dabei, die von Grundschulkindern bis hin zu den Jugendlichen und Erwachsenen mit Freude und Sorgfalt ausgeführt wurden. Gleichzeitig wurden neue Bänke und ein Rosenbogen montiert, Pflanzringe von Unkraut befreit und mit Beton aufgefüllt.

Vom Anbringen der Randbegrenzungen und dem Einbringen des Schotters auf dem Hauptweg und des Grillplatzes, den Pflanzarbeiten bis hin zum Setzen des neuen Schwenkers und der insgesamt drei neuen Bänke, (hier waren Tätigkeiten dabei mit denen die Jugendlichen teilweise zum ersten Mal konfrontiert waren), wurden alle geplanten Aufgaben zielstrebig in dem vorgegebenen Zeitraum erledigt.

Im Rahmen eines kleinen abendlichen Abschlussfestes am Sonntag, bei dem durch Kaplan Kevin Schirra der neugestaltete Platz eingesegnet wurde, hatten alle Interessierten die Möglichkeit sich die Arbeit der vergangenen 72 Stunden anzuschauen, wovon auch sehr viele Personen Gebrauch machten. Es wurden Bratwürstchen vom neuen Schwenker gegessen, die neuen Bänke luden zum Verweilen ein und insgesamt konnte der ganze Pfarrgarten zum Spielen und Plaudern genutzt werden.

Am Ende bleiben, neben der Neugestaltung des Pfarrgartens, vor allem zwei Dinge: Zufriedenheit und Dankbarkeit.

Wir sind unglaublich dankbar für die große Unterstützung aus unserem Ort, für jede geleistete, freiwillige Arbeitsstunde, für die privaten Spenden, für Lob und Aufmerksamkeit. Wir danken allen Helferinnen und Helfern für die großartige Unterstützung in dieser schönen Zeit!

Besonderen Dank an Landschafts- und Gartenbau Pascal Ehl, der durch seine Fachkenntnisse mit zum Gelingen der Aktion beigetragen hat. Außerdem möchten wir uns bei allen Sponsoren bedanken, die das Projekt unterstützt haben: Firma Reinert Bau (Brotdorf), Baumschule Leick (Schwemlingen), Firma Kautenburger (Brotdorf), Metzgerei Doll, Bäckerei Quinten, Schreinerei Gasper, Bäckerei Seiler, Getränke Oswald, car-design-factory (Bachem), Fetten Donnerstag-Team Bachem, Eisenwaren Losheim, Gemeinde Losheim, Rewe Brotdorf, Globus + Baumarkt Losheim, Jahrgang 1972 Bachem, Volksbank Bachem, Sparkasse Bachem, Autohaus Müller (Losheim), KÜS (Losheim), Steuerberater Jan Müller (Losheim), Metallbau Kautenburger (Bachem),Sandgruben Laux und Oswald (Niederlosheim),Friseursalon Myriam (Bachem), Maler Wiedmann (Hausbach), Elektro Schmitt (Rimlingen), Firma Multimo (Bachem) und einige mehr…